Articles

Was ist, wenn ich noch lange nach einem Autounfall Schmerzen im Unterleib habe?

Posted by admin

Es ist immer eine gute Idee, so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen, nachdem Sie in einen Autounfall verwickelt wurden. Ihr Arzt wird Sie gründlich untersuchen, um sicherzustellen, dass Sie keine unmittelbaren Bedenken haben. Aber selbst wenn Sie sofort zum Arzt gehen, kann Ihr Arzt möglicherweise nicht feststellen, ob Sie bestimmte Arten von Verletzungen haben. Einige Verletzungen haben verzögerte Symptome, was bedeutet, dass Sie möglicherweise erst Stunden, Tage oder sogar Wochen später erkennen, wie schwer Sie verletzt sind.

Bauch- oder Bauchschmerzen sind nach einem Autounfall ziemlich normal, da der Sicherheitsgurt Sie trifft und Sie in Ihrem Sitz hält. Aber lang anhaltende Bauchschmerzen könnten eine viel ernstere Sorge bedeuten.

Was ist das „Sicherheitsgurtsyndrom“?

Obwohl das Anlegen des Sicherheitsgurts schwere Verletzungen verhindern kann, einschließlich des Ausstoßens aus Ihrem Fahrzeug, können sie auch einige Schäden verursachen. Diese Art von Schaden ist so häufig, dass sie jetzt als Syndrom bezeichnet wird.

Zu den Symptomen gehören im Allgemeinen nur Abschürfungen an Hals, Brust und Bauch. Aber diese Markierungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auch innere Verletzungen haben.

Es ist ziemlich üblich, dass Sie aufgrund des Drucks des Sicherheitsgurts Schmerzen und Schmerzen im Magen verspüren. Wenn Sie jedoch schwerwiegendere Symptome haben, einschließlich der folgenden, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

  • Erbrechen
  • Übelkeit
  • Bauchkrämpfe
  • Bauchschmerzen
  • Bauchschwellung
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Tiefviolette oder fast schwarze Blutergüsse am Magen

Dies können Anzeichen einer inneren Blutung sein, was bedeuten kann, dass Sie sofort zum Arzt gehen müssen, um schwere Komplikationen zu vermeiden. Manchmal sind Dünndarmrisse und Schwellungen die Ursache. In anderen Situationen kann es etwas ernster sein.

Was muss ich sonst noch über Bauchschmerzen wissen?

Auch wenn Sie nicht sofort Schmerzen haben, können Sie später Bauchschmerzen entwickeln. Während einige Schmerzen normal sind, sind starke Schmerzen oder lang anhaltende Bauchschmerzen oft ein Zeichen für Organschäden, schwere Blutungen und Schwellungen und andere potenziell sehr gefährliche Probleme. In einigen Situationen kann es jedoch so einfach sein wie eine Reaktion auf den erhöhten Stress, in einen Autounfall verwickelt zu sein.

Wenn Sie Schmerzen haben, suchen Sie Ihren Arzt auf. Aber Sie sollten besonders besorgt sein, wenn Ihre Schmerzen länger als ein oder zwei Tage andauern und nicht besser zu werden scheinen.

Benommenheit, Schwindel und Verwirrtheit sind manchmal mit Blutverlust verbunden. Wenn Sie Schmerzen mit einem dieser Symptome gepaart haben, gehen Sie sofort zum Arzt.

Sprechen Sie noch heute mit einem Anwalt für Autounfälle

Innere Blutungen oder andere schwerere Verletzungen erfordern nicht nur eine umfassendere medizinische Versorgung, sondern erfordern auch mehr rechtliche Aufmerksamkeit. Diese Art von Verletzung kann Sie für den Rest Ihres Lebens betreffen, auch wenn Sie das gerade nicht bemerken. Lassen Sie John Foy & Associates Ihre Situation untersuchen und bestimmen, was Ihre besten rechtlichen Möglichkeiten sein können. Rufen Sie uns unter 404-400-4000 an oder füllen Sie das Formular rechts aus, um noch heute Ihre kostenlose Beratung zu erhalten.

Related Post

Leave A Comment