Articles

Thomas A. Scully

Posted by admin
Scully spricht bei der Ankündigung der landesweiten Ausweitung der Pflegeheimqualitätsinitiative in 2002

5429 3678Am 8. Dezember 2003 unterzeichnete Präsident George W. Bush den Medicare Prescription Drug, Improvement und Modernization Act, der Medicare Part D (Prescription Drug Benefit) und Part C (Medicare Advantage) etablierte. Scully spielte eine zentrale Rolle bei der Entwicklung und Gestaltung des Vorschlags und leitete die Bemühungen der Regierung, das endgültige In-Gesetz im Kongress zu erstellen. Die Regierung hatte dem Kongress mitgeteilt, dass das Gesetz über zehn Jahre etwa 400 Milliarden US-Dollar kosten würde, obwohl der leitende Aktuar von Medicare, Richard Foster, die Kosten auf 534 Milliarden US-Dollar geschätzt hatte. Scully drohte Foster zu feuern, wenn er diese Schätzung dem Kongress vorlegte, bevor das Gesetz mit knapper Mehrheit verabschiedet wurde. Eine Untersuchung des Congressional Research Service ergab, dass Scully offenbar gegen Bundesgesetze verstoßen hatte.

Sammlung & Veröffentlichung von Daten über Gesundheitsdienstleister

In seiner ersten Rede als CMS-Administrator kündigte Scully an, dass Medicare damit beginnen werde, Qualitätsdaten über Gesundheitsdienstleister im ganzen Land zu sammeln und zu veröffentlichen, darunter Krankenhäuser, Pflegeheime, Heimgesundheitsbehörden und Dialysezentren. Das Programm begann mit der Berichterstattung über Qualitätsmaßnahmen für Pflegeheime in einer Handvoll Staaten. In diesen Staaten berichteten 78 Prozent der Pflegeheime, dass sie versuchten, sich zu verbessern, so CMS. Der nächste Schritt für das Programm war die Veröffentlichung der Leistung von Pflegeheimen bundesweit auf 10 Maßnahmen, die vom Prozentsatz der Bewohner mit Druckgeschwüren bis zu denen in körperlichen Einschränkungen reichen. Eine 700.000-DOLLAR-Werbekampagne zur Bekanntmachung der Maßnahmen begann in Verbindung mit der Veröffentlichung der Daten. Die Absicht des Programms war es, den Verbrauchern einen Vergleich von Pflegeheimen zu bieten und gleichzeitig die Häuser zu ermutigen, besser zu werden, laut einer Erklärung von Scully zu der Zeit. Kritiker des Programms beklagten, dass Pflegeheime gebeten wurden, zusätzliche Arbeit zu leisten, um die Maßnahmen zu melden, während sie sich mit Finanzierungskürzungen befassten.

Im Juli 2003 gab Scully bekannt, dass CMS damit beginnen würde, Prämien an Krankenhäuser zu zahlen, die bei 35 Qualitätsmaßnahmen gute Ergebnisse erzielten. Krankenhäuser im ganzen Land würden um eine höhere Erstattung von 7 Millionen US-Dollar wetteifern, indem sie eine überlegene Versorgung für fünf Erkrankungen bieten: Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Lungenentzündung, Bypass-Operation der Koronararterien sowie Hüft- und Knieersatz. Darüber hinaus veröffentlichte CMS Berichte über die Leistung der Krankenhäuser auf der öffentlichen CMS-Website. Das Programm wurde als großer Schritt zur Verbesserung des amerikanischen Gesundheitssystems gefeiert, indem es zu einem rationelleren Preissystem für das Gesundheitswesen führte.

Scully initiierte auch eine breite öffentliche Aufklärungskampagne, um das Bewusstsein und die Nutzung ihrer Medicare-Leistungen durch Senioren zu verbessern. Die US $ 30 Millionen öffentlich finanzierte Werbekampagne mit dem Titel „Helping You Help Yourself“ wurde entwickelt, um Medicare-Begünstigte über die Medicare-Website und die gebührenfreie Telefonnummer zu informieren, die ihre Fragen zu Gesundheitsplänen beantworten könnten.

Neuer Name für HCFAEdit

Am 1. Juli 2001 leitete Scully die Namensänderung seiner Agentur: Die Health Care Financing Administration würde jetzt Centers for Medicare und Medicaid Services heißen.

Jüngste EntwicklungenBearbeiten

Im Jahr 2006 leitete Scully die Investition und Entwicklung von Member Health, dem 3d-größten Part-D-Apothekenleistungsmanager im Bereich Post Acute Management, der anschließend von CVS Health gekauft wurde. Im Jahr 2013 gründete Scully naviHealth, heute ein Unternehmen von Cardinal Health. Im Jahr 2015 leitete Scully die Investition und Entwicklung von Innovage, dem landesweit größten und führenden Programm für All-Inclusive-Pflege für ältere Menschen (PACE). Derzeit sitzt er im Vorstand der Dartmouth Geisel School of Medicine, der Batten School of Leadership and Public Policy an der University of Virginia und der George HW Bush Presidential Library in Texas A & M. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Allianz für Gesundheitspolitik. Er ist auch Vorsitzender der Vorstände von InnovAge und Trusted Health.

Related Post

Leave A Comment