Articles

Leihmutterschaft Vor- und Nachteile: Vorteile einer Leihmutterschaft

Posted by admin

Leihmutterschaft ist eine unglaublich lohnende Erfahrung, die das Leben einer anderen Familie für immer zum Besseren verändert und lebenslange Beziehungen zwischen Leihmutterschaften und der Familie schafft, der sie helfen. Es ist wichtig, dass Leihmutterschaften auf dieser Reise umfassend informiert werden, und es ist normal, dass diese Frauen die Vor- und Nachteile der Leihmutterschaft in Betracht ziehen, bevor sie entscheiden, ob sie fortfahren möchten.

Diese Liste beschreibt die Vor- und Nachteile einer Leihmutter und welche Schutzmaßnahmen vorhanden sind, um das Risiko für die unglaublichen Frauen, die sich für eine Leihmutter entscheiden, zu minimieren.

Möchten Sie mehr über den Leihmutterschaftsprozess mit IARC Surrogacy erfahren? Lesen Sie mehr über die Werte und Mission der IARC und unsere Surrogate.

Die Vorteile einer Leihmutter

Indem Sie eine Leihmutter werden, machen Sie die Welt zu einem besseren Ort, indem Sie eine liebevolle Familie gründen, die sonst nicht existieren würde. Die Eltern, die Leihmutterschaft betreiben, um ein Kind zu bekommen, gehören zu den liebevollsten und hingebungsvollsten Eltern.

Neben der Möglichkeit, einer anderen Familie das unschätzbare Geschenk eines Kindes zu machen, bietet es viele Vorteile, eine Leihmutter für die Leihmutter und ihre Familie zu sein:

  • Stolz und Erfüllung, anderen zu helfen
  • Teil einer Leihmutterschaftsgemeinschaft mit anderen starken, fürsorglichen Frauen zu werden
  • Wieder schwanger werden, auch wenn Sie mit Ihren eigenen Kindern fertig sind
  • Entschädigung, die Ihnen und Ihrer Familie hilft, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen
  • Profitieren Sie von fachkundiger Anleitung und Rechtsschutz

Leihmutterschaft ist ein unschätzbares, selbstloses Geschenk

Unsere Leihmutterschaftsgemeinschaft wird von erstaunlichen Frauen definiert, die wirklich einer anderen Familie helfen wollen, ihre Unfruchtbarkeitskämpfe zu überwinden. Trotz der finanziellen Entschädigung, die Sie zu Recht erhalten, spiegelt die Leihmutterschaft in erster Linie Ihre altruistische und fürsorgliche Natur wider. Wenn Leihmutterschaft für Sie richtig ist, sollten Sie und Ihre Familie sehr stolz darauf sein!

Surrogate werden von anderen Surrogaten unterstützt

Nur ein anderer Surrogat kann wirklich alles verstehen, was Sie während Ihrer Leihmutterschaftsreise erleben werden. Wir haben ein unglaublich engagiertes Team von Fachleuten, die Sie durch jeden Schritt Ihres Prozesses führen, darunter fünf frühere IARC-Leihmütter, die Sie während des gesamten Prozesses unterstützen.

Noch wichtiger ist, dass wir eine sehr aktive Online-Gruppe von über 200 IARC-Leihmüttern haben, die ihre Erfahrungen austauschen und sich täglich gegenseitig unterstützen. Leihmutterschaft gibt Ihnen die Möglichkeit, viele neue Freundschaften zu schließen, sowohl mit Ihren beabsichtigten Eltern als auch mit anderen Surros.

Erfahren Sie mehr über unsere Surro-Community oder stöbern Sie in Bildern vergangener Surrogat-Socials, um zu sehen, wie es ist

Surrogate erleben wieder eine Schwangerschaft

Die meisten Surrogate lieben es, schwanger zu sein, sind aber möglicherweise mit ihrer eigenen Familie fertig. Eines der positiven Dinge an der Leihmutterschaft ist, dass Sie damit erneut eine Schwangerschaft erleben und diese Schwangerschaft mit den beabsichtigten Eltern teilen können, die begeistert sein werden, alle Updates zu hören, die Sie teilen möchten (und die all diese nächtlichen Fütterungen nach der Geburt des Babys durchführen werden ;))!

Leihmutterschaften werden entschädigt

Leihmutterschaft ist eine erhebliche Zeit, Energie und körperliche Verpflichtung. Es besteht kein Zweifel, dass Leihmütter eine Entschädigung für alles verdienen, was sie diesem Prozess widmen, und dass sie diese Entschädigung dann verwenden können, um Schulden abzuzahlen oder die zukünftigen finanziellen Ziele ihrer Familie zu erreichen.

IARC-Leihmütter wählen ihre eigene Vergütung auf der Grundlage dessen, was jeder für sein Engagement für diesen Prozess für fair hält. Erfahren Sie mehr über die Entschädigung für Leihmutterschaften mit IARC Surrogacy.

Leihmutterschaften sind geschützt

Wenn Sie mit einer erfahrenen, seriösen Leihmutterschaftsagentur zusammenarbeiten, sind in den Prozess für Leihmutterschaften mehrere Schutzmaßnahmen integriert. Zu diesen Schutzmaßnahmen gehört ein umfassender Vertrag zwischen den beabsichtigten Eltern und der Leihmutter.

Dieser Vertrag stellt sicher, dass die Eltern verpflichtet sind, alle Kosten der Leihmutter zu übernehmen und das Geld vor der Schwangerschaft treuhänderisch zu hinterlegen, damit es bei Fälligkeit verfügbar ist. Es stellt auch sicher, dass sie bei der Geburt die volle Verantwortung für das Kind übernehmen.

Sie sollten einen unabhängigen Rechtsbeistand (bezahlt von den Eltern) haben, wenn Sie diesen Vertrag überprüfen und aushandeln, um sicherzustellen, dass Ihre besten Interessen von jemandem beachtet werden, der nur Ihre Bedürfnisse vertritt. Sie sollten auch detaillierte Informationen über die beabsichtigten Eltern haben, bevor Sie entscheiden, ob es gut zusammenpasst, damit Sie sicher sind, dass Sie diese Verpflichtung für die richtige Familie übernehmen.

Die Nachteile einer Leihmutterschaft

Während Leihmutterschaft in vielerlei Hinsicht lohnend ist, ist es eine Verpflichtung, die nur nach sorgfältiger Abwägung der potenziellen Nachteile einer Leihmutterschaft eingegangen werden sollte. Es ist wichtig, dass die potenziellen Folgen der Leihmutterschaft durch die Vorteile aufgewogen werden. Diese Entscheidung wird für Sie und Ihre Familie sehr persönlich und individuell sein.

Die möglichen Nachteile der Leihmutterschaft sind:

  • Leihmutterschaft kann körperlich und emotional herausfordernd sein
  • Leihmutterschaft braucht Zeit
  • Leihmutterschaft birgt die normalen Risiken einer Schwangerschaft
  • In den meisten Fällen ist Reisen erforderlich
  • Einige Menschen nehmen Leihmutterschaft negativ wahr

Leihmutterschaft kann körperlich und emotional herausfordernd sein

Nach einer Schwangerschaft können Leihmütter die normalen körperlichen Anforderungen einer Schwangerschaft antizipieren, wenn sie sich entscheiden, eine Leihmutter zu werden. IVF-Behandlungen erfordern jedoch das zusätzliche körperliche Engagement von Injektionsmedikamenten, um die Gebärmutterschleimhaut vor der Implantation des Embryos vorzubereiten und die Schwangerschaft im ersten Trimester zu unterstützen.

Viele Surrogate bezeichnen eine Unterstützungsperson, die bei den Injektionen hilft oder die Injektionen selbst durchführen kann. Leihmütter sind im Allgemeinen auch emotional investiert, um ein erfolgreiches Ergebnis für ihre beabsichtigten Eltern zu erzielen. Mit den heutigen Technologien erzielen die meisten Fälle problemlos Erfolg.

Damit ist der Erfolg nicht vollständig in jemandes Kontrolle und unterliegt Mutter Natur. Es ist wichtig, dass jeder auf diese potenziellen erfolglosen Ergebnisse vorbereitet ist, und die IARC ist hier, um alle Parteien zu unterstützen, wenn diese Ergebnisse eintreten.

Leihmutterschaft braucht Zeit

Leihmutterschaft ist kein schneller Prozess. Damit jeder während seiner Reise sicher und geschützt ist, ist es wichtig, dass bestimmte Schritte in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden. Der Prozess beginnt mit dem Prescreening, sodass Sie vor dem Start vollständig geschult sind und sich sicher fühlen, dass Sie medizinisch und psychologisch zugelassen sind, um voranzukommen und Ihre Übereinstimmung zu finden.

Nach dem Match schließen Sie und die beabsichtigten Eltern gemeinsam einen Vertrag ab und besuchen die Fruchtbarkeitsklinik zur endgültigen medizinischen Genehmigung, bevor der Embryotransfer geplant ist. Im Durchschnitt dauern diese Schritte etwa 6-9 Monate vor dem Versuch einer Schwangerschaft.

Leihmutterschaft beinhaltet die normalen Schwangerschaftsrisiken

Leihmutterschaften müssen eine normale, unkomplizierte Schwangerschaftsgeschichte haben, um die Gesundheitsrisiken der Leihmutterschaft und das Risiko von Komplikationen bei der Leihmutterschaft zu verringern. Jede Schwangerschaft birgt jedoch die normalen Risiken einer Schwangerschaft und einer Geburt.

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt über diese Risiken sprechen, bevor Sie fortfahren, damit Sie sicher sein können, dass Sie…

  • … gesund, um mit einer anderen Schwangerschaft fortzufahren
  • …dass die Schwangerschaft kein unangemessenes Risiko für Ihre Gesundheit mit sich bringt
  • …und dass Sie mit den normalen medizinischen Risiken einer Schwangerschaft vertraut sind.

Reisen ist in den meisten Fällen erforderlich

Für einige kann die Anforderung zu reisen zu den Vorteilen der Leihmutterschaft gehören, und für andere kann dies ein Nachteil sein. Die Auswahl der Fruchtbarkeitsklinik durch die beabsichtigten Eltern basiert auf mehreren Faktoren, wobei die wichtigsten Faktoren hohe Erfolgsraten und angemessene Kosten sind. Beabsichtigte Eltern suchen daher landesweit nach der besten Option, und die Kliniken, mit denen IARC-Eltern am häufigsten zusammenarbeiten, sind mit hervorragenden Erfolgsquoten sehr seriös.

Die von den beabsichtigten Eltern gewählte Klinik ist in der Regel nicht lokal für die Leihmutter. Die Reise erfordert eine eintägige Reise für die endgültige medizinische Genehmigung und dann eine 3-5-tägige Reise für jeden Embryotransfer. Leihmütter haben einen Reisebegleiter für den ersten Transfer und können während der Vertragsverhandlungen einen Begleiter für andere Reisen anfordern, wenn sie ängstliche Reisende sind oder das Gefühl haben, diese Unterstützung zu benötigen.

Einige haben eine negative Wahrnehmung von Leihmutterschaft

Unser Ziel hier bei IARC Surrogacy ist es, unsere erstaunlichen Leihmutterschaftsgeschichten weit und breit zu verbreiten, damit diese negativen Fehlwahrnehmungen schließlich beseitigt werden! Leihmutterschaft ist eine äußerst wichtige, schöne familienbildende Option, die für alle Beteiligten sicher ist, wenn sie richtig gemacht wird.

Als IARC-Leihmutter werden Sie geschult, um anderen den Leihmutterschaftsprozess zu erklären, damit sie besser verstehen, was eine positive familienbildende Option ist. Trotzdem werden manche Leute es nicht verstehen.

Für die meisten Leihmutterschaften gibt es eine kleine Gruppe von Unterstützern, auf die sie sich verlassen müssen, die den Prozess verstehen und unterstützen müssen, während sie dann in der Lage sind, andere zu ignorieren, die möglicherweise eine negative Meinung zur Leihmutterschaft haben, deren Meinung jedoch nicht wichtig ist!

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie eine Leihmutter werden können?

Eine Leihmutter zu werden, ist eine unglaublich wichtige Entscheidung. Wir möchten, dass alle unsere IARC-Leihmutterschaften umfassend geschult sind und sich der potenziellen Herausforderungen bewusst sind, mit denen sie während ihrer Leihmutterschaftsreise konfrontiert sein können, bevor sie sich entscheiden, weiterzumachen.

Finden Sie heraus, ob Sie die Voraussetzungen für eine Leihmutter erfüllen – oder nehmen Sie an unserem kurzen Fragebogen teil, um zu sehen, ob Sie sich vorab qualifizieren.

Wir hoffen, gezeigt zu haben, dass die Nachteile der Leihmutterschaft wirklich nur Herausforderungen sind, die überwunden werden können! Wenn Sie eine Frau sind, die der Meinung ist, dass sich das körperliche, emotionale und zeitliche Engagement der Leihmutterschaft lohnt, um anderen zu helfen, das Kind zu bekommen, von dem sie lange geträumt haben, kontaktieren Sie uns bitte, um mehr über Ihre ersten Schritte zu erfahren.

Wir freuen uns darauf, Sie in unserer fürsorglichen, unterstützenden Leihmutterschaftsgemeinschaft willkommen zu heißen, während Sie dieses unschätzbare Geschenk einer anderen Familie geben und gleichzeitig Ihrer eigenen Familie für Ihre Zeit und Ihr Engagement in diesem Prozess finanziell zugute kommen.

Vielen Dank, dass Sie in Betracht gezogen haben, etwas so Großzügiges und Selbstloses zu tun – und dass Sie die Leihmutterschaft der IARC in Betracht gezogen haben! Es ist unser aufrichtiges Privileg, diese Reise mit Ihnen und Ihren zukünftigen beabsichtigten Eltern zu unternehmen.

Related Post

Leave A Comment