Articles

Kalifornisches Arbeitsrecht: Split Shift Premium

Posted by admin

Einer meiner Lieblingsorte in der Gegend von San Jose ist El Camino Mongolian BBQ. Wenn Sie jemals in der Gegend von Santa Clara, CA, sind, halten Sie an. Du kannst meinen Namen nennen, wenn du willst. (Es wird dir wahrscheinlich nicht helfen, aber du kannst immer meinen Namen erwähnen. Ahahahahaha … okay, weitermachen).

Ich war kürzlich beim El Camino Mongolian BBQ und habe das obige Foto gemacht. Die Besitzer (Sunny und John) waren die Einstellung für Küchenpersonal. Das Thema dieses Blogposts werden die beiden für die Küchenhilfe aufgeführten Zeitbereiche sein.

Wenn Sie jemals in einem Restaurant waren — und ich gehe davon aus, dass jeder, der dies liest, dies getan hat -, sollte es Sie nicht überraschen, dass Restaurantmitarbeiter keinen normalen 8-Stunden-Tag arbeiten. Es gibt eine Welle von Menschen zum Frühstück (vorausgesetzt, der Ort bietet Frühstück) und dann eine weitere Welle zum Mittagessen und dann eine weitere Welle zum Abendessen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Restaurants am Nachmittag (z. B. 3 PM bis 5 PM) zwischen Mittag- und Abendessen schließen.

In Kalifornien wird ein Zeitplan, der eine Abschaltperiode wie diese beinhaltet, als Split Shift bezeichnet. Abhängig von ihrem Stundenlohn kann ein Angestellter Anspruch auf zusätzliche Entschädigung haben, wenn er eine geteilte Schicht arbeiten muss. Das hier geltende Recht wird eigentlich nicht in einem Gesetz (z. B. dem kalifornischen Arbeitsgesetzbuch) oder einem Fall enthalten sein, sondern in kalifornischen Vorschriften. Diese Vorschriften sind in Titel 8 des California Code of Regulations von den Abschnitten 11010 bis 11170 kodifiziert. Wenn Sie Referenzen wie „8 CCR 11010“ sehen, kommt es von dort.

Eine einfachere Quelle für den durchschnittlichen Mitarbeiter, um herauszufinden, welche Split-Shift-Regeln für sie gelten, wird wahrscheinlich sein, sich ihre Lohnaufträge anzusehen. Diese sind als PDFs in mehreren Sprachen frei herunterladbar. Es gibt mehrere Lohnaufträge und Sie müssen die für Ihre Branche am besten geeignete finden. Falls es hilft, habe ich 2017 ein Video auf meinem Youtube-Kanal veröffentlicht, in dem ich die kalifornischen Lohnaufträge durchgehe. Hier ist es.

Ich werde jedoch die allgemeine Mathematik durchgehen, weil ich denke, dass sie informativ ist. Wenn Sie sich jedoch fragen, welche Split-Shift-Regeln für Sie gelten, sollten Sie wirklich die spezielle Lohnordnung nachschlagen, die für Ihre Branche gilt.

  • Die Split-Shift-Prämie wird im Allgemeinen relativ zu einem Mitarbeiter berechnet, der den geltenden Mindestlohn für diesen Bereich festlegt. Die Art und Weise, wie ich über die Split-Shift-Prämie nachdenke, ist, dass die Haftung des Arbeitgebers gegenüber jedem Arbeitnehmer, der in einer Split-Schicht arbeitet, das ist, was dieser Arbeitgeber an einen Arbeitnehmer zahlen würde, der den geltenden Mindestlohn zahlt, der auch in derselben Split-Schicht arbeitet.
  • „Anwendbarer Mindestlohn“, wie ich den Begriff verwende, bezieht sich auf den Mindestlohn, der tatsächlich für diese bestimmte Situation gilt. Kalifornien hat einen staatlichen Mindestlohn, je nachdem, wie viele Mitarbeiter Ihr Arbeitgeber hat, Aber viele Städte und Landkreise in Kalifornien haben höhere Mindestlöhne, die höher sind als das staatliche Minimum. Wenn sich Ihr bestimmter Arbeitgeber in einer solchen Stadt oder einem solchen Landkreis befindet, Es gilt ein Mindestlohn, der über dem staatlichen Minimum von CA liegt.
  • Angenommen, ein Mitarbeiter zahlt den geltenden Mindestlohn (z. B. 13 USD pro Stunde) für diese Stadt oder diesen Landkreis und arbeitet 8 Stunden lang, aber es gibt eine Ausfallzeit von 2 Stunden am Nachmittag von 3 PM bis 5 PM. Dieser Mitarbeiter kann in einem Restaurant arbeiten und das Restaurant ist zwischen Mittag- und Abendessen von 3 bis 5 Uhr geschlossen. Die geteilte Schichtprämie für einen solchen Mitarbeiter beträgt eine zusätzliche Stunde zum geltenden Mindestlohn. Anstatt also 104 US-Dollar (13 * 8 US-Dollar) für einen Arbeitstag zu erhalten, erhält der Mitarbeiter 117 US-Dollar (104 US-Dollar + 13 US-Dollar Split-Shift-Prämie) für einen Arbeitstag. Diese Zahlen sind natürlich vor Steuern. Diese 9. Stunde der Bezahlung zählt nicht als im Laufe der Zeit.
  • Lassen Sie uns die Situation etwas ändern. Angenommen, es ist derselbe Arbeitgeber und der anwendbare Mindestlohn beträgt immer noch 13 USD pro Stunde, außer diesmal verdient der Arbeitnehmer 15 USD pro Stunde. Der Mitarbeiter arbeitet immer noch am selben 8-Stunden-Tag und das Restaurant ist jeden Nachmittag von 3 bis 5 Uhr geschlossen. Für einen 8-Stunden-Tag verdient dieser Mitarbeiter jetzt $ 15 * 8 oder $ 120. Da 120 US-Dollar jedoch mehr als 117 US-Dollar sind, erhält der Mitarbeiter in diesem Szenario keine Split-Shift-Prämie. Der Mitarbeiter muss mindestens das erhalten, was ein Mitarbeiter, der in demselben Split-Shift-Szenario einen Mindestlohn erhält, erhalten würde (dh 117 USD), und dieser Mitarbeiter hat dies und mehr bereits erhalten (um genau zu sein 3 USD mehr).

Ich hoffe das hat geholfen. Die Mathematik hier ist nicht komplizierter als Multiplikation und Division, aber es ist immer noch Mathe. Bei arbeitsrechtlichen Fällen, in denen es um Bezahlung geht, ist diese Art von Mathematik leider unvermeidlich. Selbst wenn Sie wirklich gut in Mathe sind, kann es hilfreich sein, es in Microsoft Excel auszulegen, um Szenarien zu vergleichen. Ich mache das oft und ich kenne viele andere Anwälte, die das auch tun.

Wie immer ist dieser Blogbeitrag nicht als umfassende Diskussion zum Thema gedacht und soll nur einen allgemeinen Überblick geben. Wenn Sie zum Beispiel wissen möchten, was Split Shift Premium ist, wie es auf Sie zutreffen könnte usw., waren dieser Beitrag und die darin verlinkten Ressourcen hoffentlich nützlich.

Die folgenden beiden Registerkarten ändern den Inhalt unten.

  • Bio
  • Neueste Beiträge

 Mein Twitter-ProfilMein Facebook-ProfilMein YouTube-Kanal

Andy Chen

Rechtsanwalt in den Anwaltskanzleien von Andy I. Chen

Andy I. Chen ist als Rechtsanwalt in Kalifornien und New York zugelassen. Andy unterhält Büros in Los Altos, Kalifornien und Modesto, Kalifornien. Im Rahmen der Entscheidung des New Yorker Berufungsgerichts von 2015 in Schönefeld v. Bundesstaat New York, Andy akzeptiert keine Fälle von denen im Bundesstaat New York. Er kennt jedoch viele Anwälte im Bundesstaat New York und würde gerne eine Überweisung vornehmen.

 Mein Twitter-ProfilMein Facebook-ProfilMein YouTube-Kanal

Neueste Beiträge von Andy Chen (alle anzeigen)

  • New Yorker Verjährungsfrist – Umwandlung – August 29, 2020
  • New Yorker Verjährungsfrist – Vollstreckung von Geldurteilen (NY CPLR Abschnitt 211(b)) – August 21, 2020
  • Kalifornisches Recht auf Beratung in Strafsachen (CA Penal Code Abschnitt 19.6) – August 12, 2020

Related Post

Leave A Comment