Articles

Erweitern Sie Ihre SMS-Marketingliste

Posted by admin

Der SMS-Marketing-Leitfaden

Das Wachstum Ihrer Liste ist der Schlüssel zum Erfolg des SMS-Marketings. Ohne ein Publikum sind Ihre Marketingbemühungen verschwendet. Je mehr Leute Ihre Nachricht lesen, desto besser. Da fast jeder Text, den Sie senden, von Ihren Kunden gelesen wird, besteht eine direkte Beziehung zwischen der Größe Ihrer Liste und der Anzahl der Kunden, die durch Ihre Tür gehen. Statistiken zeigen, dass nur 10% Ihrer Facebook-Freunde sehen, was Sie in ihren Newsfeeds posten. Vergleichen Sie das mit den 99%, die Ihre Textnachrichten lesen. Denken Sie daran, dass Ihre SMS-Marketing-Bemühungen 10-mal effektiver und leistungsfähiger sind als jeder von Ihnen erstellte Facebook-Beitrag.

So werben Sie für Ihre Liste.

Wie bereits erwähnt, hat die Größe Ihrer Liste einen direkten Einfluss auf Ihren ROI. Deshalb sollten Sie alles tun, um Ihre Liste zu erweitern / zu bewerben. Hier ist eine Liste der verschiedenen Möglichkeiten / Orte, die Sie werben können.

  • Mündliche Anfragen
  • Flyer
  • Facebook & Andere soziale Medien
  • Tischzelte
  • Visitenkarten
  • Broschüren
  • Direktwerbung
  • Widgets für die Website-Anmeldung
  • Radio
  • Zeitung
  • Kundeneingänge
  • Werbetafeln
  • Blogs
  • E-Mails & E-Mail-Signaturen
  • Menüs
  • Zeitschriften
  • Hofschilder
  • T-Shirts
  • Fensteraufkleber
  • Fernsehbildschirme

Was Sie auf Ihre SMS-Marketing-Anzeigen setzen sollen

Bei der Werbung machen Sie Ihre Kunden mit dem vertraut, was Sie tun und wie es funktioniert. Egal, wo Sie werben, berühren Sie die folgenden Punkte.

  • Fügen Sie eine Beschreibung Ihres Programms hinzu. Lassen Sie Ihre Kunden wissen, was Sie tun und wofür sie sich anmelden. Zum Beispiel: „Treten Sie unserem wöchentlichen VIP-Textclub bei.“
  • Stellen Sie eine Ressource für Hilfe bereit. Fügen Sie beispielsweise in Ihren Marketingflyer einfach eine Stelle ein, an der sie mit „HILFE“ antworten können, um weitere Informationen zum Dienst zu erhalten, oder geben Sie ihnen eine Website-Adresse, unter der sie weitere Informationen zu Ihrem SMS-Marketingprogramm abrufen können.
  • Geben Sie die Häufigkeit Ihrer Textnachrichten an. Wie im vorherigen Abschnitt über automatische Antworten erwähnt, teilen Sie ihnen mit, wie oft Ihre Kunden pro Monat von Ihnen hören werden. Dies beruhigt sie mit einer Reihe von Texten, die Sie von Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation erwarten können. Zum Beispiel „Bis zu 4 msgs / Monat.
  • Opt-Out-Anweisungen geben. Wenn Sie Ihre Kunden wissen lassen, dass sie Ihre Texte jederzeit abbestellen können, können sie beruhigt sein. Lassen Sie sie sich nicht in die Enge getrieben fühlen, um Ihre Marketingbotschaften zu erhalten.

Jeder große Massen-SMS-Dienst wird Ihnen nicht nur Anleitungen geben, wo und wie Sie Ihre Liste erweitern können, sondern Ihnen auch die Werkzeuge dafür geben. Die oben beschriebenen Orte verwenden alle Text, um beizutreten, was eine der besten Möglichkeiten ist, Ihre Liste zu erweitern. Die meisten Dienste bieten es auch an. Nachdem das gesagt worden ist, Es gibt auch andere großartige Möglichkeiten, Opt-Ins zu sammeln. Einige davon umfassen SMS-Umfragen, Webformulare und Text, um Gewinnspiele zu gewinnen. Jeder SMS-Marketing-Anbieter ist anders und es ist wichtig, Ihre Optionen zu verstehen, bevor Sie beginnen.

Related Post

Leave A Comment